Asbestarbeiten sollten immer von einem Fachbetrieb durchgeführt werden.

Floor Flex Platten entsorgen
mit Asbestprofis

Fachgerechte Sanierung und Entsorgung

Kostenlose Besichtigung & Beratung

Fachbetrieb für Asbest

Geben Sie Ihre PLZ ein

In welcher Postleitzahl soll Asbest entsorgt werden?

Zertifikat 9817349851455621

Fachbetrieb für Asbestsanierung und Asbestentsorgung

Fachbetrieb

TRGS 519 Sachkunde

Ausgebildete Mitarbeiter

Regelmäßige Fortbildung

Ihr Ansprechpartner: Walter Gierlinger
089 998 208 192

897189345234

Wir entsorgen Asbest

Als Fachbetrieb entsorgen wir alle Arten von Asbest professionell, schnell und günstig. Stellen Sie jetzt eine kostenlose Anfrage.

Kostenloses Angebot einholen

Schritt 1 von 3

Jetzt Anliegen beschreiben und unverbindliches Angebot erhalten.

Zertifikat 9817349851455621
897189345234

Professionelle Asbestsanierung mit Asbestprofis

Sie möchten Ihr Hausdach, Ihre Fassade oder die Garage sanieren und Asbest entfernen lassen? Oder möchten Sie Eternitplatten fachgerecht entsorgen lassen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Asbest ist ein gesundheitsschädliches Material und darf daher nur von fachkundigen Personen entsorgt werden. Wir sind ein Fachbetrieb für die Asbestsanierung und Asbestentsorgung und verfügen über die notwendige Kompetenz und Erfahrung, um Ihr Problem schnell und fachgerecht zu lösen. Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz und lassen Sie uns Ihr Problem mit Asbest lösen. Wir sind schnell, zuverlässig und garantieren eine fachgerechte Entsorgung. Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenlose Beratung und unverbindliches Angebot!

Ihre Vorteile auf einen Blick

Professionelle Sanierung

Mit unserem erfahrenen Team und langjähriger Erfahrung lösen wir jedes kleine und große Asbestproblem.

Fachgerechte Entsorgung

Wir arbeiten mit zertifizierten Entsorgungsfachbetrieben und Annahmestellen, die Asbest fachgerecht entsorgen.

Zuverlässige Ausführung

Wir halten uns an Vereinbarungen und Absprachen und sorgen so für eine zuverlässige Ausführung.

Fachbetrieb

Wir sind ein Fachbetrieb nach TRGS 519 für die Asbestsanierung und Asbestentsorgung.

Günstiger Preise

Dank unserer optimierten Prozesse und  besonderen Arbeitsmethode können wir Asbest besonders günstig entsorgen.

15 Jahre Kompetenz

Der Umgang mit Asbest erfordert viel Erfahrung. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung haben Sie einen erfahrenen Profi an Ihrer Seite.

Floor Flex Platten

Die Gefahren durch die ehemals sehr beliebten Floor Flex Platten werden bis heute oft unterschätzt. Denn gesundheitsschädlicher Asbest lauert häufig dort, wo wir gehen und stehen. Das Expertenwissen auf dieser Seite befähigt Sie, verdächtige Floor Flex Platten selbstständig zu erkennen und informiert darüber, wie die krebserregenden Asbestplatten zu entsorgen sind.

Für eine sichere und zuverlässige Entsorgung Ihrer Floor Flex Platten steht Ihnen das kompetente Team der Asbestprofis zur Seite. Wir beraten Sie gerne umfassend zu diesem Thema und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme zu uns!

Was sind Floor Flex Platten?

Floor Flex Platten, auch Vinyl-Asbestplatten oder Flexplatten genannt, sind meist quadratische Bodenplatten aus PVC/PVA oder Linoleum mit glatter Oberfläche ohne Trägerschicht, die neben Kalksteinmehl und Pigmenten auch etwa 20 % fest gebundene Asbestfasern enthalten. Dabei wurde grundsätzlich Weißasbest (Chrysotil) wegen seiner optimalen Adsorptionseigenschaften verwendet. Die Bodenplatten sind 20 bis 40 cm lang und wurden überwiegend zwischen 1950 und 1982 verbaut. Der zur Befestigung verwendete Kleber ist oft dunkel, bitumenhaltig und enthält unabhängig von der Farbe in vielen Fällen schwach gebundene Asbestfasern, die sehr leicht freigesetzt werden können. Wie der Name schon sagt, konnten die handlichen Floor Flex Platten einfach und flexibel verarbeitet werden. Sie werden über lange Zeiträume hinweg weder durch Reinigungsmittel oder Fette noch durch Säuren oder Laugen beschädigt und sind sehr abriebfest, können jedoch bei starker mechanischer Belastung brüchig werden. Anfang der 70er Jahre wurden pro Jahr circa 15 Millionen Quadratmeter Floor Flex Platten pro Jahr verlegt.

Wie sehen Floor Flex Platten aus?

Es waren einige unterschiedliche Varianten von Floor Flex Platten mit verschiedenen Handelsbezeichnungen in Umlauf. In den meisten Fällen waren die Platten quadratisch und 20 – 40 cm lang. Überwiegend erschienen Sie in einem marmorierten, eher hellen Design, das sich optisch praktisch nicht von modernem PVC oder Linoleum unterscheidet. Der Hersteller Armstrong Cork International GmbH brachte besonders viele verschiedene Typen und Musterungen auf den Markt. Während „Excelon Travertex“ noch eher schlicht wirkte, hatten „Parquet“ und „Travertine“ eine Parkett- bzw. Travertine-Optik mit Reliefstruktur und Hochtiefprägung. „Deliflex“ Platten der DLW Aktiengesellschaft hatten ein wolkenartiges Design, während „Flexplatten“ der Pegulan Werke gerichtete Linien aufwiesen. Im Asbestgehalt dieser Bodenbeläge gab es jedoch keine größeren Unterschiede. Üblich war das Befestigen der quadratischen Platten mit einem ebenfalls asbesthaltigem Kleber direkt auf dem Estrich. In Bahnen verlegt wurden die Vinyl-Asbestplatten aufgrund ihrer Brüchigkeit grundsätzlich nicht. Über Baujahr, Handelsname und bautechnisches Verfahren kann ein Asbestverdacht ausgeschlossen oder begründet werden.

Wie erkenne ich Asbest im Boden?

Neben den bereits beschriebenen Hinweisen auf Floor Flex Platten wurde im Laufe der Siebziger Jahre noch ein weiterer asbesthaltiger Bodenbelag immer beliebter: „Cushion-Vinyl“-Beläge sind im Gegensatz zu den Floor-Flexplatten mehrschichtig aufgebaut. Man erkennt sie zuverlässig an der pappartigen Trägerschicht unterhalb der PVC-Schicht. Durch den aufpolsternden Asbestrücken werden die Schritte abgefedert. Die Trägerschicht weist nur ein Minimum an Bindemittel auf und besteht daher fast vollständig aus Asbest. Ist der PVC-Bodenbelag abgenutzt oder beschädigt, werden dauerhaft sehr hohe Faserkonzentrationen freigesetzt. Cushion-Vinyl wurde grundsätzlich als Bahnenware verlegt. Auch bei diesem Verfahren wurden asbesthaltige Kleber verwendet. Für eine sinnvolle Beurteilung von Asbest im Boden ist eine Begehung durch einen Gutachter, der auch Materialproben entnehmen kann, unerlässlich. Spätestens wenn es um Kleber und Spachtelmassen geht, gibt es keine andere Möglichkeit, einen Asbestverdacht zu bestätigen oder zu verwerfen. Nur auf diese Weise erhalten Sie Gewissheit, darüber, ob Sie Ihre Asbestplatten entsorgen lassen sollten.

Wie gefährlich ist Asbest im Boden?

Bereits 1978 hat das Umweltbundesamt eine umfangreiche Untersuchung in Auftrag gegeben, um zu ermitteln, welcher Anteil von dem Asbest im Boden bei welcher Bearbeitung oder Nutzung freigesetzt wird. Dabei zeigte sich, dass bereits kleine eingetretene Steinchen, Sand oder Späne genügend kratzende und scherende Wirkung entfalten, um in einem Raum mit Floor-Flexplatten eine Faserkonzentration von 10.000 Fasern pro Kubikmeter auszulösen. Da die maximale Nutzungsdauer der entsprechenden Beläge inzwischen abgelaufen ist und für Bodenbeläge inzwischen ein generelles Überdeckungs- und Versiegelungsverbot besteht, gibt es kaum noch eine Alternative dazu, alle vorhandenen Asbest Platten zu entsorgen. Jeder Kontakt mit den Asbestfasern kann schwere unheilbare Erkrankungen auslösen (Asbestose oder Krebs), daher darf nur ein Fachbetrieb mit entsprechender Ausrüstung Ihre Asbestplatten entsorgen. Mit Vollschutz und K1 Staubsauger ist es da noch lange nicht getan. Beispielsweise muss die Entfernung eines Klebers nach dem BT 17-Verfahren mit einem speziellen Schleifgerät durchgeführt werden, das jeglichen Staub unmittelbar absaugt.

Expertentipp:

Erste Hilfe Maßnahmen bei neuen Bruchstellen in Vinyl-Asbestplatten

Schritt 1: Tragen Sie Schutzhandschuhe und mindestens eine FFP2-Maske (besser FFP3). Halten Sie Kinder, Schwangere, Raucher und Menschen mit chronischen oder akuten Atemwegserkrankungen von der gesamten Wohnung fern.

Schritt 2: Kleben Sie die Stelle großzügig mit Panzerband ab, um die Faserfreisetzung kurzfristig zu unterbinden.

Schritt 3: Kontaktieren Sie je nach Fall entweder zunächst Ihren Vermieter oder einen Asbestfachbetrieb Ihrer Wahl, mit dem Sie Ihren Asbestverdacht besprechen können.

Wie viel kostet es, Asbestplatten zu entsorgen?

Seitdem die Kleberschicht standardmäßig abgeschliffen werden müssen und stets als schwach gebundenes Asbestprodukt zu behandeln ist, haben sich die Kosten für eine Asbestentsorgung nahezu vervierfacht. Wenn Sie Asbestplatten entsorgen wollen, liegt der Quadratmeterpreis für den Ausbau bei etwa 30 bis 45 €. Hinzu kommen Entsorgungskosten mit etwa 1.500 EUR pro 10 Tonne und Extrakosten für Sicherheitsvorrichtungen auf der Baustelle, sowie Transportkosten. Der Gesamtpreis aller Einzelposten, die nötig sind, um Asbest Platten zu entsorgen, beläuft sich bei einer Wohnung mit 60 Quadratmetern auf etwa 10.000 EUR. Die Asbestsanierung einzelner Zimmer entsprechend weniger. Während die Asbestprofis Ihre Asbest Platten entsorgen, können Sie nicht in Ihrer Wohnung bleiben, zudem müssen bewegliche Gegenstände aus dem Baustellenbereich entfernt und feststehende mit Folien abgedeckt werden. Auch diese Extrakosten sollten Sie einkalkulieren. Asbest mindert in jedem Fall den Wert Ihrer Immobilie und sollte beseitigt werden. Mieter können selbst bei geringer Faserfreisetzung auf 100 % Mietminderung und Schadensersatz klagen und bekommen Recht, wie diverse Gerichtsurteile zeigen.

Floor Flex Platten entsorgen mit den Asbestprofis

Wenn Sie Asbest im Boden vermuten, kann sich im eigenen Zuhause kein sicheres Wohngefühl einstellen – selbst wenn der Belag noch intakt ist. Schaffen Sie Klarheit mit einer kompetenten Beratung und professionellen Laboranalyse. Dafür stehen Ihnen die Asbestprofis als ideale Ansprechpartner kompetent zur Seite, die sich um eine fachgerechte Sanierung und Entsorgung asbesthaltiger Floor Flex Platten kümmern. Zögern Sie nicht länger und überlassen Sie diese herausfordernde Aufgabe unserem Team.

Kontaktieren Sie uns noch heute für ein kostenloses und unverbindliches Angebot – wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen! Für weitere Informationen und Auskünfte können Sie uns entweder anrufen oder eine Anfrage über unser Online-Kontaktformular stellen. Wir freuen uns bereits auf Sie!

Asbestprofis Team

Beratung & Angebot

Wir erstellen Ihnen gerne ein kostenloses unverbindliches Angebot für Ihre Asbestsanierung bzw. -entsorgung. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.
 
Walter Gierlinger
Telefon: 089 998 208 192
E: walter.gierlinger@asbestprofis.de

Das schreiben unsere Kunden

In unserem 15m2 großen Kellerraum befand sich unter den Floor-Flex-Platten asbesthaltiger Kleber des Typs Chrysotil. Die Asbestprofis konnten uns einen schnellen Termin für die Entfernung und Entsorgung anbieten und überzeugten uns mit einem guten Angebot. Danke für die zuverlässige und kompetente Hilfe! Wir empfehlen den Service gerne weiter!

897189345234
Christian S.
9. Februar 2022

Wir haben die Asbestprofis für die Entfernung und Entsorgung von asbestverseuchten Eternitplatten beauftragt. Das Team von Gierlinger hat professionell, kompetent und zuverlässig gearbeitet. Unser Grundstück wurde am Ende sauber hinterlassen und die Preise sind fair. Danke für Ihre fachmännische Hilfe! Wir können die Asbestprofis jedem weiterempfehlen, die Asbest entsorgen lassen müssen!

897189345234
Marion H.
25. August 2022

Die Asbestprofis haben unser Garagendach aus Welleternit (ca. 42 qm) komplett saniert, also demontiert, entsorgt und erneuert. Vom Erstkontakt bis zur Umsetzung war die Kommunikation professionell und freundlich. Wir freuen uns über unser neues Garagendach und empfehlen die Asbestprofis weiter!

897189345234
Rüdiger G.
10. April 2022

Vielen Dank für die professionelle Hilfe bei der Demontage und Entsorgung unserer Eternitfassade! Wir empfehlen die Asbestprofis gerne weiter!

897189345234
Kristina T.
13. September 2022

Ein sehr freundliches Team hat sich bei uns um die Entfernung eines asbesthaltigen Bodenbelags im Keller gekümmert. Der Service ist sehr zu empfehlen und das Preis-Leistungsverhältnis ist gut!

897189345234
Klaus R.
02. Juni 2022

Schnelle Rückmeldung vom Chef persönlich und kompetente Beratung. Angebot, Terminabsprachen und Ausführung waren absolut professionell. Ich werde euch weiterempfehlen!

897189345234
Ursula M.
17. März 2022

Das schreiben unsere Kunden

In 3 Schritten zum Angebot

1. Online Anfrage

Füllen Sie bitte online unser Kontaktformular aus und schildern Sie uns Ihr Asbestproblem.

2. Besichtigung vor Ort

Nach einem kurzen Telefonat vereinbaren wir mit Ihnen einen Besichtigungstermin vor Ort.

3. Kostenloses Angebot

Anschließend erhalten Sie unser Angebot für die fachgerechte Asbestentsorgung.

In 3 Schritten zum Angebot

1. Motor abstellen

2. Panne melden

3. Abpumpen & weiterfahren