Asbestarbeiten sollten immer von einem Fachbetrieb durchgeführt werden.

Eternitplatten entsorgen in Ulm

ᐅ Professionelle Demontage & Entsorgung von asbesthaltigen Eternitplatten zum Festpreis. Jetzt kostenloses Angebot anfragen.

Fachgerechter Ausbau & Entsorgung

Schnelle Termine & Ausführung

Zuverlässig und Günstig

Kostenloses Angebot einholen

Schritt 1 von 3

Bewerbung | Zertifikat 9817349851455621

Fachbetrieb für Asbestsanierung und Asbestentsorgung

Fachbetrieb

TRGS 519 Sachkunde

Ausgebildete Mitarbeiter

Regelmäßige Fortbildung

Fachgerechte Entsorgung von Eternitplatten – mit Asbestprofis!

Sie möchten Eternitplatten fachgerecht und sicher entsorgen lassen? Bei Asbestprofis sind Sie genau richtig. Asbest ist ein gesundheitsschädliches Material und darf daher nur von fachkundigen Personen entsorgt werden.

Wir sind ein Fachbetrieb für Asbestentsorgung nach TRGS 519 und verfügen über die notwendige Kompetenz und Erfahrung, um Ihr Problem schnell und fachgerecht zu lösen.

Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz und lassen Sie uns Ihr Problem mit Asbest lösen. Wir sind schnell, zuverlässig und garantieren eine fachgerechte Entsorgung.

Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenlose Beratung und unverbindliches Angebot!

Eternitplatten entsorgen in Ulm

Ganz gleich, ob für Hausfassaden, Garagen- oder Gartenhausdächer: Eternitplatten waren bis in die 1990er ein geschätztes Material für Dächer und Fassaden aller Art. Zum einen waren sie billig in der Herstellung und relativ leicht zu verarbeiten. Daher findet man Eternitplatten auch heute noch in vielen alten Gebäuden, da sie aufgrund ihrer hochwertigen Eigenschaften ein ideales Dämmmaterial darstellen. Mit Asbest kontaminierte Eternitplatten können jedoch ernsthafte Umwelt- und Gesundheitsrisiken darstellen. Der Missbrauch von Asbest führt nicht nur zu gesundheitlichen Problemen, sondern kann auch hohe Geld- und im Extremfall sogar Freiheitsstrafen nach sich ziehen. Wenn Sie asbestverseuchte Eternitplatten entsorgen müssen, sollten Sie diese Arbeit von einem zertifizierten Unternehmen durchführen lassen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, worauf Sie achten müssen und wer Ihre Eternitplatten in Ulm entsorgen kann.

Was sind Eternitplatten?

Eternitplatten werden aus einer Mischung hergestellt, die aus zement- und faserhaltigen Materialien besteht. Eine dieser Fasern ist Asbest, ein giftiger Stoff, der früher bei der Herstellung von Eternitplatten verwendet wurde. Diese Materialmischung hat Eternitplatten aufgrund ihrer Beständigkeit bei allen Witterungsbedingungen zu einem beliebten Dämm- und Isoliermaterial in vielen Dächern und Fassaden gemacht. Doch die vielen Anwendungsmöglichkeiten, die niedrigen Produktionskosten und die hochwertigen Eigenschaften hatten einen hohen Preis: Erhebliche Schäden an der Umwelt und schwere Schädigungen der Gesundheit vieler Menschen. Asbest wurde bis Mitte der 1990er Jahre dem Faserzement beigemischt, bis die Schädlichkeit des Stoffes bewiesen und das giftige Material nach und nach in Europa verboten wurde. Seitdem gehören asbesthaltige Eternitplatten zu den Gefahrstoffen, die bei der Entfernung und Entsorgung eine besondere Behandlung erfordern. Wurden solche Platten in Ihrer Immobilie verbaut, sollten Sie sich an ein zertifiziertes Unternehmen wenden, das Ihre Eternitplatten entsorgen in Ulm kann.

Wie erkenne ich ob meine Eternitplatten asbesthaltig sind?

Für nicht sachkundige Personen ist es nicht einfach, eine Asbestkontaminierung von Eternitplatten zuverlässig zu erkennen. Sie benötigen dafür Fachwissen und Erfahrung im Umgang mit asbesthaltigen Materialien. Auch wenn es einige Hinweise gibt, die auf eine Asbestverseuchung hindeuten können, besteht die einzige Möglichkeit, darüber sichere Gewissheit zu erlangen, in der Durchführung eines Asbesttests. Außen haben Asbestplatten oft eine grauweiße oder silberne Farbe, die häufig an Hausfassaden und Garagendächern sichtbar ist. Eternitplatten sind in der Regel in ihrer Struktur dünn und spröde beziehungsweise brüchig. Es gibt jedoch verschiedene Arten von Asbest, von denen unterschiedliche Gefahren ausgehen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an einen Spezialisten. Dieser entnimmt eine Probe von den Platten, die anschließend in einem Labor untersucht wird. Bestätigt sich der Verdacht, kann die spezialisierte Asbestfirma die asbestbelasteten Eternitplatten entsorgen in Ulm.

Wie und von wem werden Eternitplatten in Ulm entsorgt?

Zunächst eine wichtige Information vorab: Mit Asbest kontaminierte Eternitplatten dürfen nicht als normaler Hausmüll entsorgt werden. Asbesthaltige Eternitplatten gelten als Gefahrstoffe und müssen als Sondermüll entsorgt werden. Für gefährliche Abfälle gibt es spezielle Sammelstellen beziehungsweise Sondermülldeponien, die eine ordnungsgemäße Entsorgung gewährleisten. In Deutschland darf die Entsorgung und Bearbeitung asbesthaltiger Materialien nur von zertifizierten Unternehmen mit dem Nachweis der Sachkunde gemäß TRGS 519 durchgeführt werden. Diese Fachunternehmen müssen sich strikt an die gesetzlichen Vorschriften halten, da ansonsten den Mitarbeitern nicht nur erhebliche Gesundheitsrisiken, sondern auch hohe Geld- und im Extremfall sogar Freiheitsstrafen drohen. Es ist wichtig, dass die Eternitplatten vor der Entsorgung vorschriftsgemäß verpackt und klar gekennzeichnet werden, um das Risiko des Austritts von Asbestfasern zu minimieren. Außerdem sollten alle Arbeiter während der Demontage und des Abtransports Schutzkleidung tragen, bestehend aus Handschuhen, Atemschutzmasken und Schutzkleidung. Bevor ein Asbestsanierungsunternehmen in Ulm asbesthaltige Eternitplatten entfernt, muss es die bevorstehenden Arbeiten bei den zuständigen Behörden anmelden. Denken Sie also daran, dass die Sanierung einer asbestverseuchten Immobilie keine leichte Aufgabe ist und Zeit braucht. Überlassen Sie diese Aufgabe daher einem erfahrenen Asbestexperten mit langjähriger Erfahrung im Asbestmanagement.

Wie viel kostet die Entsorgung von Eternitplatten in Ulm?

Eine genaue Aussage, über die bei einer Entsorgung von Eternitplatten anfallenden Kosten, lässt sich ohne Kenntnis des individuellen Einzelfalles nicht treffen. Dies liegt daran, dass der Preis entscheidend davon abhängt, wie viel kontaminiertes Material zu entsorgen ist. Hinzu kommt, dass unterschiedliche Sondermülldeponien unterschiedliche Preise für die Asbestentsorgung verlangen. Wenn Sie asbestbelastete Eternitplatten entsorgen müssen, lässt sich grundsätzlich sagen, dass Sie für den Rückbau der Eternitplatten in Ulm pro demontiertem Quadratmeter mit Kosten von etwa 40 Euro zu rechnen haben. Für Abtransport und Entsorgung werden etwa 400 bis 600 Euro pro Tonne fällig. Benötigen Sie eine möglichst genaue Aufstellung der wahrscheinlich anfallenden Kosten, so wenden Sie sich an eine zertifizierte Fachfirma für Asbestentsorgung in Ulm und lassen Sie sich ein unverbindliches und kostenfreies Angebot erstellen.

Eternitplatten entsorgen in Ulm

Die Asbestprofis sind Experten im Umgang mit asbestverseuchten Baumaterialien, zu denen auch Eternitplatten gehören. Wir kümmern uns für Sie um die sachlich korrekte Demontage und anschließende Entsorgung von Asbest unter Einhaltung aller erforderlichen Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter und der Umwelt. Die Asbestprofis haben langjährige Erfahrung im Umgang mit dem Gefahrstoff Asbest und sind damit Ihr Ansprechpartner erster Wahl, wenn Sie die Demontage und Entsorgung von Eternitplatten beabsichtigen. Mit der Hilfe unserer ausgebildeten Spezialisten ist eine zügige Entsorgung des mit Asbest belasteten Materials möglich, sodass Sie schnell die Sanierung Ihrer Immobilie fortsetzen können. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu unserem Team auf, damit Sie sich selbst von der Kompetenz unseres Teams überzeugen können. Müssen Sie Eternitplatten entsorgen in Ulm, sind wir Ihre erste Wahl bei der Suche nach einer geeigneten Fachfirma!

Bewerbung | Asbestprofis Team

Beratung & Angebot

Wir erstellen Ihnen gerne ein kostenloses unverbindliches Angebot für Ihre Asbestsanierung bzw. -entsorgung. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.
 
Walter Gierlinger
Telefon: 089 998 208 192
E: walter.gierlinger@asbestprofis.de

Unsere Leistungen

Wir haben uns auf die fachgerechte, sichere und preiswerte Asbestentsorgung spezialisiert. Daneben bieten wir Ihnen auch folgende Leistungen an:

  • Asbestsanierung
  • Asbestdemontage
  • Asbestentsorgung
  • Asbestbodensanierung
  • Eternitplatten entsorgen
  • Asbestfliesenkleber entfernen

Unsere Einsatzorte

Mit unseren mobilen Asbestteams sind wir regional in ganz Bayern verfügbar.

Eternitentsorgung München
Eternitentsorgung Nürnberg
Eternitentsorgung Augsburg

Ihre Vorteile auf einen Blick

Professionelle Sanierung

Mit unserem erfahrenen Team und langjähriger Erfahrung lösen wir jedes kleine und große Asbestproblem.

Fachgerechte Entsorgung

Wir arbeiten mit zertifizierten Entsorgungsfachbetrieben und Annahmestellen, die Asbest fachgerecht entsorgen.

Zuverlässige Ausführung

Wir halten uns an Vereinbarungen und Absprachen und sorgen so für eine zuverlässige Ausführung.

Fachbetrieb

Wir sind ein Fachbetrieb nach TRGS 519 für die Asbestsanierung und Asbestentsorgung.

Günstiger Preise

Dank unserer optimierten Prozesse und  besonderen Arbeitsmethode können wir Asbest besonders günstig entsorgen.

15 Jahre Kompetenz

Der Umgang mit Asbest erfordert viel Erfahrung. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung haben Sie einen erfahrenen Profi an Ihrer Seite.

Das schreiben unsere Kunden

In 3 Schritten zum Angebot

1. Online Anfrage

Füllen Sie bitte online unser Kontaktformular aus und schildern Sie uns Ihr Asbestproblem.

2. Besichtigung vor Ort

Nach einem kurzen Telefonat vereinbaren wir mit Ihnen einen Besichtigungstermin vor Ort.

3. Kostenloses Angebot

Anschließend erhalten Sie unser Angebot für die fachgerechte Asbestentsorgung.