Asbestarbeiten sollten immer von einem zertifizierten Fachbetrieb durchgeführt werden.

Eternitplatten entsorgen
mit Asbestprofis

Fachgerechte Sanierung und Entsorgung

Zertifizierter Fachbetrieb für Asbest

Kostenlose Besichtigung & Beratung

Bewerbung | 87893452345

IGUTEC Zertifizierter Fachbetrieb für Asbestsanierung und Asbestentsorgung

Zertifizierter Fachbetrieb

TRGS 519 geprüft

Ausgebildete Mitarbeiter

Regelmäßige Fortbildung

Fachgerechte Entsorgung von Eternitplatten – mit Asbestprofis!

Sie möchten Eternitplatten fachgerecht und sicher entsorgen lassen? Bei Asbestprofis sind Sie genau richtig. Asbest ist ein gesundheitsschädliches Material und darf daher nur von fachkundigen Personen entsorgt werden.

Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb für Asbestentsorgung nach TRGS 519 und verfügen über die notwendige Kompetenz und Erfahrung, um Ihr Problem schnell und fachgerecht zu lösen.

Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz und lassen Sie uns Ihr Problem mit Asbest lösen. Wir sind schnell, zuverlässig und garantieren eine fachgerechte Entsorgung.

Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenlose Beratung und unverbindliches Angebot!

Kostenloses Angebot jetzt einholen

Mit Klick auf den Button “Absenden" stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Eternitplatten entsorgen

Man findet sie heute immer noch in vielen Immobilien: Eternitplatten. Eternit war früher ein sehr beliebtes Isoliermaterial für Dächer und Fassaden, welches oft mit Asbest verbaut wurde. Nachdem man in den 1990er Jahren herausfand, dass asbesthaltige Eternitplatten ein Gesundheitsrisiko darstellen können, müssen sich seither viele Immobilieneigentümer um die fachmännische Entsorgung kümmern. Die Platten enthalten nämlich Asbestfasern, die beim Einatmen in die Lunge gelangen und zu schwerwiegenden Gesundheitsschäden führen können. Wenn Sie vor dem Problem stehen, Eternitplatten entsorgen zu müssen, müssen Sie dabei vieles beachten. In diesem Artikel informieren wir Sie über die richtige Entsorgung von Eternitplatten.

Was sind Eternitplatten?

Eternit ist ein spezieller Baustoff, der aus Faserzement besteht. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Zement und Faserstoffen. Derartige Platten sind aufgrund ihrer Zugkraft sehr stabil, langlebig und widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse. Obwohl Faserzementplatten einen qualitativ hochwertigen Baustoff darstellen, können ältere Eternitplatten ein Gesundheitsrisiko darstellen, da in ihnen der Stoff Asbest enthalten ist. Asbest wurde bis zum Jahr 1986 flächendeckend in Deutschland und bis 1995 in Europa in den Faserzementplatten verwendet und gilt als potenziell gesundheitsgefährdend. Somit zählen Eternitplatten zum Gefahrenstoff, der nur von fachkundigen Dienstleistern nach vorgeschriebenen Regeln entsorgt werden darf. Die Entsorgung von Eternitplatten ist für Privatpersonen zwar nicht verboten, setzt allerdings einen Sachkundenachweis (TRGS 519) voraus, über den in der Regel Privatpersonen nicht verfügen. Wenn Sie also auf ein solches Baumaterial in Ihrer Immobilie stoßen und alte Eternitplatten entsorgen lassen müssen, sollten Sie unbedingt einen zertifizierten Fachbetrieb damit beauftragen.

Wie erkenne ich ob meine Eternitplatten asbesthaltig sind?

Für Laien ist es nicht ganz einfach mit dem Auge zu erkennen, ob Eternitplatten asbesthaltige Materialien enthalten oder nicht. Die folgenden Hinweise können Ihnen jedoch dabei helfen, um Asbest in den Eternitplatten besser festzustellen: Die meisten Eternitplatten, die vor dem 31. Dezember 1986 in Europa produziert wurden, enthalten grundsätzlich Asbest. Wurde Ihre Immobilie also vor diesem Zeitraum gebaut, liegt die Vermutung nahe, dass sich in Ihren Platten Asbest befindet. In der Regel erkennen Sie Asbest an seiner schwarzen oder grauen Farbe. Aber auch vorhandene Risse und Beschädigungen können in den Platten einen Hinweis darauf geben, ob sich in Ihren Eternitplatten Asbest befindet. Absolute Klarheit erhalten Sie mit einem Asbesttest, für den eine kleine Probe der Platte an ein zuständiges Labor geschickt wird. Da Asbest ein gefährliches Material darstellt, sollte die Probe immer von einem qualifizierten Asbestprofi entnommen werden. Ein zertifizierter Asbestdienstleister kümmert sich neben der Beratung auch um die Demontage sowie um das Thema Eternitplatten entsorgen.

Wie und von wem werden Eternitplatten entsorgt?

Asbestverseuchte Eternitplatten müssen sehr sorgfältig und unter gesetzlich vorgeschriebenen Vorschriften entsorgt werden. Da es sich bei asbestbelasteten Eternitplatten um einen Gefahrenstoff handelt, der für Mensch und Umwelt ein hohes Gesundheitsrisiko darstellt, ist eine einfache Entsorgung über den Haus- oder Sondermüll nicht möglich. Eternitplatten können nur von zertifizierten Firmen bei speziellen Deponien entsorgt werden, die einen entsprechenden Sachkundenachweis (TRGS 519) vorlegen können. Wenn Sie als Privatperson über keinen entsprechenden Nachweis verfügen, drohen sogar empfindliche Strafen. Wenn Sie Eternitplatten entsorgen müssen, sollten Sie diese Aufgabe an eine zertifizierte Asbestentsorgungsfirma übergeben, die im Umgang mit Asbest vertraut ist. Diese kümmert sich unter Einhaltung der gesetzlichen Sicherheitsvorkehrungen um die Demontage und Entsorgung, damit keine gesundheitliche Gefährdung entsteht.

Wie viel kostet die Entsorgung von Eternitplatten?

Die Kosten für die Entsorgung von Eternitplatten hängen von verschiedenen Faktoren ab. So ist auf der einen Seite ausschlaggebend, um welche Art von Eternitplatten es sich handelt und auf der anderen Seite, wo diese im Gebäude verbaut sind. Neben den Demontagekosten der Platten fallen außerdem die Kosten für die fachgerechte Entsorgung an. Diese variieren je nach Aufwand und Umfang der Arbeiten, wie zum Beispiel der Größe, der Menge und dem Zustand der Platten. Die Kosten für die Demontage belaufen sich in etwa auf 35-41 Euro pro Quadratmeter. Die Kosten für die Entsorgung können in jedem Landkreis unterschiedlich hoch ausfallen. In einigen Bereichen liegen diese bei 420 Euro pro Tonne, während in anderen Regionen die Asbestentsorgung bis zu 550 Euro kosten kann. Das Gewicht von Fassadenplatten liegt zwischen 11 und 12 Kilogramm pro Quadratmeter – da kann bei einer üblichen Fassadenfläche von 120 m² schon einiges zusammenkommen. Wichtig ist, dass die Arbeiten von einem qualifizierten Asbestdienstleister durchgeführt werden, damit keine Gesundheitsrisiken entstehen.

Eternitplatten entsorgen mit den Asbestprofis

Sie müssen asbestbelastete Eternitplatten entsorgen und benötigen dafür den richtigen Ansprechpartner? Die Asbestprofis helfen Ihnen schnell und unkompliziert bei der Entsorgung von Eternitplatten. Die Asbestprofis sind ein zertifizierter Fachbetrieb, der sich um die fachgerechte Demontage, Sanierung und Entsorgung von Asbest kümmert. Unser Team verfügt über langjährige Erfahrung im Umgang mit asbestverseuchten Eternitplatten und kann Ihnen dabei professionell behilflich sein. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

Bewerbung | Asbestprofis Team

Beratung & Angebot

Wir erstellen Ihnen gerne ein kostenloses unverbindliches Angebot für Ihre Asbestsanierung bzw. -entsorgung. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Walter Gierlinger
Telefon: 08075 914751
E-Mail: kontakt@asbestprofis.de

Eternitplatten entsorgen
Eternitplatten entsorgen

Unsere Leistungen

Wir haben uns auf die fachgerechte, sichere und preiswerte Asbestentsorgung spezialisiert. Daneben bieten wir Ihnen auch folgende Leistungen an:

  • Asbestsanierung
  • Asbestdemontage
  • Asbestentsorgung
  • Asbestbodensanierung
  • Eternitplatten entsorgen
  • Asbestfliesenkleber entfernen

Unsere Einsatzorte

Mit unseren mobilen Asbestteams sind wir regional in vielen Städten in Deutschland verfügbar.

Eternitplatten entsorgen München
Eternitplatten entsorgen Augsburg
Eternitplatten entsorgen Nürnberg

Was kostet eine fachgerechte Asbestentsorgung?

Eine Asbestentsorgung ist nicht teuer und mit einem Profi an der Seite professionell und schnell erledigt. Gerne erstellen wir für Sie einen individuellen Festpreis, zugeschnitten auf Ihr Anliegen! Füllen Sie dazu einfach das Formular aus.

Kostenlose Besichtigung vor Ort

Asbestprüfung und Beratung

Unverbindliches Angebot

Zertifizierte Entsorgung

Mit Klick auf den Button “Absenden" stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Jetzt kostenloses Angebot einholen