Asbestarbeiten sollten immer von einem zertifizierten Fachbetrieb durchgeführt werden.

Asbestentsorgung
Ingolstadt

Sie möchten Asbest fachgerecht und sicher entsorgen lassen? Bei Asbestprofis sind Sie genau richtig. Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb nach TRGS 519 für die Asbestsanierung und Asbestentsorgung Ingolstadt. Stellen Sie jetzt eine Anfrage oder rufen Sie uns an.

Asbestprüfung und Beratung vor Ort

Fachgerechte Sanierung & Entsorgung

Kostengünstige Festpreis-Angebote

Fachgerechte Asebstentsorgung mit Asbestprofis

Asbestentsorgung Ingolstadt

Sie möchten Asbest fachgerecht und sicher entsorgen lassen? Bei Asbestprofis sind Sie genau richtig. Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb nach TRGS 519 für die Asbestsanierung und Asbestentsorgung Ingolstadt. Stellen Sie jetzt eine Anfrage oder rufen Sie uns an.

Zertifizierter Fachbetrieb für Asbest

preiswerte Sanierung & Entsorgung

mehr als 15 Jahre fachliche Erfahrung

08075 914751

Bewerbung | 87893452345

IGUTEC Zertifizierter Fachbetrieb für Asbestsanierung und Asbestentsorgung

Zertifizierter Fachbetrieb

TRGS 519 geprüft

Ausgebildete Mitarbeiter

Regelmäßige Fortbildung

Zertifizierte Asbestentsorgung mit Asbestprofis!

Sie möchten Ihre Immobilie sanieren und vom giftigen Asbest befreien lassen? Dann sind Sie bei den Asbestprofis genau richtig. Asbest ist ein giftiges und gesundheitsschädliches Material, weshalb es nur von fachkundigen Personen entsorgt werden darf. Als zertifizierter Fachbetrieb für Asbestentsorgung verfügen wir von den Asbestprofis über die notwendige Kompetenz und Erfahrung mit asbesthaltigen Stoffen.

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung im Umgang mit Asbest.  Unser Team arbeitet schnell, zuverlässig und garantieret eine fachgerechte Entsorgung.

Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenlose Beratung und ein unverbindliches Angebot. Wir freuen uns auf Sie!

Asbestentsorgung Ingolstadt

Asbest wurde lange Zeit in der Bauindustrie verwendet, da das Material wegen seiner Eigenschaften sprichwörtlich ein Leben lang seinen Zweck als Isoliermaterial erfüllen kann. Asbest wurde hauptsächlich in den 1960ern und 1970ern für den Immobilienbau verwendet, weshalb heute noch viele private, gewerbliche und öffentliche Gebäude asbestbelastet sind. Wer in einem solchen Gebäude wohnt oder arbeitet, sollte unbedingt über eine Demontage und Sanierung nachdenken. Aufgrund der Gesundheitsrisiken, die mit Asbest verbunden sind, empfehlen wir Ihnen eine professionelle Asbestentsorgung in Erwägung zu ziehen. Leider ist es für Privatpersonen nicht einfach so möglich eine Asbestentsorgung in Ingolstadt auszuführen. Denn für die Entsorgung von Asbest gelten strenge gesetzliche Vorgaben, an die man sich halten muss. In Ingolstadt gibt es zertifizierte Firmen, die sich auf die Asbestentsorgung spezialisiert haben und sich um die fachgerechte Entsorgung kümmern. Wir haben Ihnen in diesem Artikel alles Wichtige zu diesem Thema zusammengefasst.

Was ist Asbest?

Asbest ist ein Stoff, der aus verschiedenen natürlich vorkommenden Mineralien besteht, und vor allem für seine Widerstandsfähigkeit sowie Hitze- und Feuerbeständigkeit bekannt ist. Es diente in der Vergangenheit besonders gut als Isolier- und Dämmmaterial von Dächern und Hausfassaden und hatte den zusätzlichen Vorteil, dass es relativ günstig in der Herstellung war. Die niedrigen Herstellungskosten schonten zwar den Geldbeutel vieler Bauherren – nicht jedoch deren Gesundheit wie man später herausfand. In den späten 1980er Jahren stellte man gesundheitsgefährdende Eigenschaften von Asbest fest, weswegen sein Einsatz in Europa verboten wurde. Daher sollte man wissen, dass Asbest vom Gesetzgeber als Gefahrstoff eingestuft wird und einen fachmännischen Umgang erfordert. Wenn Sie in Ihrer Immobilie auf Asbest stoßen, sollen Sie sich daher an eine erfahrene Firma wenden, die auf die Asbestentsorgung in Ingolstadt spezialisiert ist.

Wie erkenne ich Asbest?

Wer keine Erfahrung mit Asbest hat, wird den Stoff womöglich auf Anhieb nicht sofort erkennen. Es ist tatsächlich nicht ganz einfach als Laie Asbest zu identifizieren, allerdings gibt es ein paar Indizien, an denen man sich orientieren kann. Asbest ist ein kristalliner Stoff, der in der Natur vorkommt, daher gibt es verschiedene Arten von Asbest, die sich in ihrer Farbe und Struktur unterscheiden. Äußerlich erkennt man Asbest oft an seiner weiß-grauen bis silbernen Farbe. Die Struktur kann dagegen glatt oder rau, aber auch elastisch oder spröde ausfallen. Wenn man sich nicht sicher ist, sollte man immer einen erfahrenen Asbestprofi zu Rate ziehen. Denn besonders heikel an dem Material ist, dass die Asbestfasern nicht mit dem bloßen Auge zu erkennen sind. Die Fasern können erst mit dem Freisetzen in der Luft festgestellt werden, zum Beispiel durch zu hohen Druck beim Reinigen, durch Anbohren oder Brechen. Wenn Sie den Fasern ohne Atemschutz ausgesetzt sind, können diese in die Lunge gelangen und schwere gesundheitliche Folgen für Sie haben. Unterschätzen Sie daher keineswegs die Gefahren von Asbest! Lassen Sie von einer zertifizierten Asbestfirma einen Asbesttest durchführen, die sich anschließend um die Asbestentsorgung in Ingolstadt kümmern kann.

Wo findet man Asbest?

Asbest war früher ein sehr beliebtes Material mit zahlreichen Einsatzmöglichkeiten, weshalb es heute noch in vielen Bereichen zu finden ist. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird man auf Asbest in Gebäuden aus den 1960er und 1970er Jahren stoßen, da es in der Bauindustrie ein beliebter Baustoff war. Deshalb findet man in solchen Immobilien oft asbesthaltige Fliesenkleber, Hausfassaden, Wandputze, Eternitplatten, Leichtbauplatten und Dachpappen. Aber auch in Abwasserrohren, Dämmungen und Dichtungen von Brandschutzklappen kann das Material enthalten sein. In den 1970er und 1980er Jahren wurde Asbest außerdem bei der Herstellung von Fahrzeugen auf Asbest zurückgegriffen. So kann sich Asbest in Autoreifen, Bremsbelägen, Kupplungsbelägen und anderen Fahrzeugteilen befinden. Was kaum einer weiß ist, dass Asbest auch in alltäglichen Gegenständen enthalten sein kann, wie Nachtspeicheröfen und Blumenkästen.

Was muss man bei der Asbestentsorgung in Ingolstadt beachten?

Da es sich bei Asbest um ein giftiges Material und somit um einen Gefahrstoff handelt, darf es nicht einfach in der Hausmülltonne entsorgt werden. Die Entsorgung von Asbest muss unter gesetzlich vorgeschriebenen Voraussetzungen erfolgen, damit die Umwelt und die Gesundheit der Menschen nicht gefährdet werden. Beim Umgang mit Asbest ist es vor allem das Tragen von Schutzkleidung wichtig, wie Schutzmaske, Handschuhe und Ganzkörperanzug. Wer ein asbestbelastetes Hausdach hat und eine Sanierung durchführen möchte, muss das Haus mit einer Schutzfolie überdecken, damit keine Gefahr für die Nachbarschaft und Umwelt besteht. Außerdem muss Asbest in luftdicht verschlossenen Säcken, den sogenannten Big Packs, ordentlich verpackt und entsorgt werden. Bevor man asbesthaltige Stoffe an eine spezielle Sondermülldeponie transportiert, muss dieser Abfall zusätzlich bei der Gemeinde vorher angemeldet werden. Dort wird eine Genehmigung erteilt, die man in der Regel nur gegen Vorlage eines Sachkundenachweises (TRGS 519) erhält. Nachdem die meisten Privatpersonen keine Erfahrung im Umgang mit Gefahrstoffen haben und in der Regel ein solches Zertifikat nicht besitzen, muss die Asbestentsorgung in Ingolstadt von einem zertifizierten Fachbetrieb ausgeführt werden. Wer die Vorschriften bei der Demontage und Entsorgung nicht berücksichtigt, kann dafür mit hohen Geldbußen bestraft werden.

Wie gehe ich mit Asbest bei einem Hauskauf um?

Vor dem Immobilienkauf sollte man als Käufer darauf achten, ob ein Objekt asbestbelastet ist oder nicht. Diese Frage ist für Immobilienerwerber besonders dann wichtig zu klären, wenn das Haus oder die Wohnung in den 60ern oder 70ern errichtet wurde. Ab dem Jahr 1993 durfte Asbest in der Bauwirtschaft nämlich nicht mehr eingesetzt werden. Treffen Sie keine voreilige Kaufentscheidung und vergewissern Sie sich noch vor dem Kauf, ob Ihr Wunschobjekt Asbest enthält. Für absolute Gewissheit können Sie einen Gutachter hinzuziehen, der das Objekt auf asbesthaltige Materialien überprüft und die Menge und Art des Asbestes feststellen kann. Bedenken Sie, dass asbestbelastete Immobilien eine Gesundheitsgefahr für Sie und Ihre Familie bedeuten können und eine Sanierung sowie Asbestentsorgung in Ingolstadt über eine zertifizierte Fachfirma erfolgen muss – dieser Aufwand ist mit Zeit und Kosten verbunden. Wenn der Verkäufer keine Sanierungsmaßnahmen am Objekt vornehmen wird und Sie sich für den Kauf einer asbestbelasteten Immobilie entscheiden, sollten dies im Verkaufspreis berücksichtigt sein.

Asbestentsorgung Ingolstadt: Wir kümmern uns darum!

Asbest ist ein gefährliches Material, welches nur von erfahrenen Händen behandelt werden sollte. Als zertifizierter Fachbetrieb befassen sich die Asbestprofis seit Jahren mit der fachgerechten Demontage und Entsorgung von Asbest. Wir überzeugen unsere Kunden stets mit Kompetenz und Sorgfalt. Dabei hat die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter für uns oberste Priorität, weshalb wir unsere Arbeiten unter allen gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen sorgfältig ausführen. Unser Team konnte in der Vergangenheit zahlreiche Asbestentsorgungen in Ingolstadt und Umgebung erfolgreich durchführen und hilft auch Ihnen gerne weiter. Wenn Sie auf der Suche nach einem kompetenten und zuverlässigen Partner für die Asbestentsorgung in Ingolstadt sind, dann sind Sie bei uns genau richtig. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht! Unser Team freut sich bereits auf Ihren Kontakt!

Bewerbung | Asbestprofis Team

Beratung & Angebot

Wir erstellen Ihnen gerne ein kostenloses unverbindliches Angebot für Ihre Asbestsanierung bzw. -entsorgung. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.
 
Walter Gierlinger
Telefon: 089 998 208 192
E: walter.gierlinger@asbestprofis.de

Unsere Leistungen

Wir haben uns auf die fachgerechte, sichere und preiswerte Asbestentsorgung spezialisiert. Daneben bieten wir Ihnen auch folgende Leistungen an:

  • Asbestsanierung
  • Asbestdemontage
  • Asbestentsorgung
  • Asbestbodensanierung
  • Eternitplatten entsorgen
  • Asbestfliesenkleber entfernen
Professionelle Asbestentsorgung
Professionelle Asbestentsorgung

Unsere Einsatzorte

Mit unseren mobilen Asbestteams sind wir regional und schnell in Bayern verfügbar.

Asbestentsorgung München
Asbestentsorgung Nürnberg
Asbestentsorgung Augsburg
Asbestentsorgung Ingolstadt
Asbestentsorgung Regensburg

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern!

Eine Asbestentsorgung ist nicht teuer und mit einem Profi an der Seite professionell und schnell erledigt. Gerne erstellen wir für Sie einen individuellen Festpreis, zugeschnitten auf Ihr Anliegen! Füllen Sie dazu einfach das Formular aus. Wir beraten Sie kostenfrei.

Kostenlose Beratung vom Profi

Asbestprüfung und Analyse

Kostengünstige Entsorgung

Mehr als 15 Jahre Erfahrung

Zertifizierter Fachbetrieb

Unverbindliches Angebot

Mit Klick auf den Button “Absenden" stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Jetzt kostenloses Angebot einholen