Asbestarbeiten sollten immer von einem zertifizierten Fachbetrieb durchgeführt werden.

Eternitplatten entsorgen
in Regensburg

Fachgerechte Sanierung und Entsorgung

Zertifizierter Fachbetrieb für Asbest

Kostenlose Besichtigung & Beratung

Bewerbung | 87893452345

IGUTEC Zertifizierter Fachbetrieb für Asbestsanierung und Asbestentsorgung

Zertifizierter Fachbetrieb

TRGS 519 geprüft

Ausgebildete Mitarbeiter

Regelmäßige Fortbildung

Fachgerechte Entsorgung von Eternitplatten – mit Asbestprofis!

Sie möchten Eternitplatten fachgerecht und sicher entsorgen lassen? Bei Asbestprofis sind Sie genau richtig. Asbest ist ein gesundheitsschädliches Material und darf daher nur von fachkundigen Personen entsorgt werden.

Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb für Asbestentsorgung nach TRGS 519 und verfügen über die notwendige Kompetenz und Erfahrung, um Ihr Problem schnell und fachgerecht zu lösen.

Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz und lassen Sie uns Ihr Problem mit Asbest lösen. Wir sind schnell, zuverlässig und garantieren eine fachgerechte Entsorgung.

Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenlose Beratung und unverbindliches Angebot!

Kostenloses Angebot jetzt einholen

Mit Klick auf den Button “Absenden" stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Eternitplatten entsorgen in Regensburg

Früher waren sie ein beliebtes und weit verbreitetes Material beim Hausbau. Heute weiß man: Sie gefährden massiv die Gesundheit und die Umwelt. Der unsachgemäße Umgang kann damit sogar hohe Strafen zur Folge haben. Asbesthaltige Eternitplatten sind eine Altlast, die sich noch vielen Gebäuden befinden – so wie auch Garagen und Gartenhäuser –, weil sie einst als ideales Material zur Dämmung und Isolierung von Dächern und Fassaden betrachtet wurden. Sie müssen asbestbelastete Eternitplatten entsorgen in Regensburg? Wenden Sie sich dafür an eine zertifizierte Asbestfirma, die weiß, was zu tun ist. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen, auf die Sie achten müssen.

Was sind Eternitplatten?

Eternit ist der allgemein gebräuchlich gewordene Name für Faserzement, ein Gemisch aus Zement und zugfesten Fasern – eigentlich ist Eternit ein Markenname der früheren Eternit GmbH (heute: Etex Germany Exteriors). Asbest war zu früheren Zeiten der übliche Faserstoff, der bei der Herstellung verwendet wurde. Die Kombination aus Asbest und Zement war günstig in der Herstellung, verhältnismäßig leicht und dabei trotzdem beständig gegen Feuer und Witterungseinflüsse, stabil und langlebig. Es zeigte sich jedoch, dass die scheinbar ideale Zusammensetzung zur Dämmung und Isolierung einen gewichtigen Haken hatte: Asbest erwies sich als in hohem Maße umwelt- und gesundheitsschädlich. Der giftige Stoff ist krebserregend und wurde deshalb schließlich international geächtet. In Deutschland wurde der Vertrieb neu produzierter Asbestprodukte im Jahr 1993 verboten. Eternitplatten enthalten seitdem ein anderes, unbedenkliches Gemisch, zum Beispiel mit Glas-, Kohlenstoff- oder anderen Fasern weshalb Sie nicht automatisch alarmiert sein müssen, wenn Eternitplatten in Ihrer Immobilie verbaut sind. Weil Asbest jedoch viele Jahrzehnte lang massenhaft verwendet wurde, ist die Gebäudelandschaft bis heute voll mit den schädlichen Asbestplatten früherer Zeit. Falls auch Ihre Immobilie davon betroffen ist, sollten Sie ein zertifiziertes Unternehmen zu Rate ziehen, das für Sie das Eternitplatten entsorgen in Regensburg übernehmen kann.

Wie erkenne ich ob meine Eternitplatten asbesthaltig sind?

Ob Sie asbestbelastete Eternitplatten entsorgen in Regensburg haben oder nicht, ist für Laien in der Regel nicht so einfach herauszufinden. Um eine potenzielle Asbestgefahr sicher zu identifizieren, brauchen fachmännische Hilfe eines Experten. Wenn Ihre Immobilie zwischen den sechziger und achtziger Jahren gebaut wurde, liegt in jedem Fall der Verdacht sehr nahe, dass darin verbaute Eternitplatten asbesthaltig sind und Sie sollten der Sache nachgehen. Wenn die Eternitplatten das Kennzeichen „AF“ (asbestfrei) enthalten, haben Sie Sicherheit, dass es sich um eine neuere Variante handelt. Fehlt diese Kennzeichnung, müssen Sie Experten zu Rate ziehen, um dies zu klären. Nur ein Asbesttest mit Labor Analyse verschafft absolute Gewissheit, ob Sie einer Asbestgefahr ausgesetzt sind und wie groß diese ist. Zu beachten ist nämlich auch: Asbest ist nicht gleich Asbest, es gibt mehrere Arten. Wie gefährlich asbesthaltiges Material ist und wie das weitere Vorgehen aussieht, hängt von der Zusammensetzung ab, die in einem Labortest gefunden wird.

Wie und von wem werden Eternitplatten in Regensburg entsorgt?

Auf keinen Fall dürfen asbesthaltige Eternitplatten einfach in den Hausmüll geworfen werden oder mit herkömmlichem Bauschutt vermischt werden. Bei asbesthaltigen Materialien handelt sich um Gefahrenstoffe, die als Sondermüll entsorgt werden müssen. Hierfür gibt es spezielle Deponien bzw. Sammelstellen. Die Entsorgung von Asbest ist nicht einer üblichen Haushaltsauflösung zu vergleichen, sondern mit größerem Aufwand verbunden und nur Fachbetrieben erlaubt, die den Sachkundenachweis TRGS 519 vorweisen können. Es gibt wegen der großen gesundheitlichen Gefahren, die der unsachgemäße Umgang mit Asbest verursachen kann, strenge gesetzliche Regeln und hohe Bußgelder, wenn diese nicht eingehalten werden. Wenn Sie Eternitplatten entsorgen in Regensburg, müssen Sie sich an eine zertifizierte Asbestfirma wenden. Diese muss die asbestbelasteten Eternitplatten gut verpacken und kennzeichnen. Die Arbeiter müssen bei der Demontage und Entsorgung Schutzkleidung, Handschuhe und Atemmaske tragen. Zu beachten ist außerdem: Die Entsorgung von asbesthaltigen Eternitplatten muss behördlich angemeldet werden, weswegen auch ein gewisser zeitlicher und logistischer Aufwand einkalkuliert werden muss.

Wie viel kostet die Entsorgung von Eternitplatten in Regensburg?

Die Rechnung hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab: Wie groß ist die Menge und Größe der Platten, die es zu entsorgen gibt? Wie sind sie verbaut und wie hoch ist der Aufwand bei der Demontage? Auch die Art des Asbests, die analysiert wird, spielt eine wesentliche Rolle. Es gibt verschiedene Entsorgungsmethoden, die unterschiedlich aufwändig und kostspielig sind. Auch die von der jeweiligen Sondermülldeponie berechneten Kosten variieren stark. Ein grober Richtwert: Für die reine Demontage sollten Sie 35 bis 41 Euro pro Quadratmeter veranschlagen. Hinzu kommen Transport- bzw. Entsorgungskosten von etwa 420 Euro bis 550 Euro pro Tonne. Um ein genaueres Bild zu bekommen, wie viel Eternitplatten entsorgen in Regensburg kostet, können Sie die nächstgelegene Sondermülldeponie kontaktieren und sich einen Überblick über die dort berechneten Preise verschaffen. Natürlich haben Sie aber auch die Möglichkeit, sich direkt an die Asbestprofis in Regensburg zu wenden und ein unverbindliches Angebot einzuholen.

Eternitplatten entsorgen in Regensburg

Mit über zehn Jahren Routine in der fachgerechten Demontage und Entsorgung von Asbest sind die Asbestprofis ein zertifizierter Fachbetrieb nach TRGS 519 und damit Ihr richtiger Ansprechpartner, wenn es um Eternitplatten entsorgen in Regensburg geht. Unser erfahrenes und kompetentes Team bietet sichere, preiswerte und auf Sie zugeschnittene Lösungen, um Ihr Gebäude von gefährlichen Altlasten zu befreien. Mit unserer Hilfe können Sie Ihre Immobilie nach zeitgemäßen Standards modernisieren. Wir beraten Sie umfassend, führen Asbest-Analysen durch, sanieren und entsorgen Ihre asbestbelasteten Bauelemente. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit den Asbestprofis auf und lassen Sie sich von unseren Leistungen überzeugen!

Bewerbung | Asbestprofis Team

Beratung & Angebot

Wir erstellen Ihnen gerne ein kostenloses unverbindliches Angebot für Ihre Asbestsanierung bzw. -entsorgung. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.
 
Walter Gierlinger
Telefon: 089 998 208 192
E: walter.gierlinger@asbestprofis.de
Eternitplatten entsorgen
Eternitplatten entsorgen

Unsere Leistungen

Wir haben uns auf die fachgerechte, sichere und preiswerte Asbestentsorgung spezialisiert. Daneben bieten wir Ihnen auch folgende Leistungen an:

  • Asbestsanierung
  • Asbestdemontage
  • Asbestentsorgung
  • Asbestbodensanierung
  • Eternitplatten entsorgen
  • Asbestfliesenkleber entfernen

Unsere Einsatzorte

Mit unseren mobilen Asbestteams sind wir regional in ganz Bayern verfügbar.

Eternitentsorgung München
Eternitentsorgung Nürnberg
Eternitentsorgung Augsburg

Was kostet eine fachgerechte Asbestentsorgung?

Eine Asbestentsorgung ist nicht teuer und mit einem Profi an der Seite professionell und schnell erledigt. Gerne erstellen wir für Sie einen individuellen Festpreis, zugeschnitten auf Ihr Anliegen! Füllen Sie dazu einfach das Formular aus.

Kostenlose Besichtigung vor Ort

Asbestprüfung und Beratung

Unverbindliches Angebot

Zertifizierte Entsorgung

Mit Klick auf den Button “Absenden" stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Jetzt kostenloses Angebot einholen