Asbestarbeiten sollten immer von einem zertifizierten Fachbetrieb durchgeführt werden.

Asbestentsorgung
Reutlingen

Sie möchten Asbest fachgerecht und sicher entsorgen lassen? Bei Asbestprofis sind Sie genau richtig. Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb nach TRGS 519 für die Asbestsanierung und Asbestentsorgung Reutlingen. Stellen Sie jetzt eine Anfrage oder rufen Sie uns an.

Asbestprüfung und Beratung vor Ort

Fachgerechte Sanierung & Entsorgung

Kostengünstige Festpreis-Angebote

Fachgerechte Asebstentsorgung mit Asbestprofis

Asbestentsorgung Reutlingen

Sie möchten Asbest fachgerecht und sicher entsorgen lassen? Bei Asbestprofis sind Sie genau richtig. Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb nach TRGS 519 für die Asbestsanierung und Asbestentsorgung Reutlingen. Stellen Sie jetzt eine Anfrage oder rufen Sie uns an.

Zertifizierter Fachbetrieb für Asbest

preiswerte Sanierung & Entsorgung

mehr als 15 Jahre fachliche Erfahrung

08075 914751

Bewerbung | 87893452345

IGUTEC Zertifizierter Fachbetrieb für Asbestsanierung und Asbestentsorgung

Zertifizierter Fachbetrieb

TRGS 519 geprüft

Ausgebildete Mitarbeiter

Regelmäßige Fortbildung

Zertifizierte Asbestentsorgung mit Asbestprofis!

Sie möchten Ihre Immobilie sanieren und vom giftigen Asbest befreien lassen? Dann sind Sie bei den Asbestprofis genau richtig. Asbest ist ein giftiges und gesundheitsschädliches Material, weshalb es nur von fachkundigen Personen entsorgt werden darf. Als zertifizierter Fachbetrieb für Asbestentsorgung verfügen wir von den Asbestprofis über die notwendige Kompetenz und Erfahrung mit asbesthaltigen Stoffen.

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung im Umgang mit Asbest.  Unser Team arbeitet schnell, zuverlässig und garantieret eine fachgerechte Entsorgung.

Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenlose Beratung und ein unverbindliches Angebot. Wir freuen uns auf Sie!

Asbestentsorgung Reutlingen

Asbest ist bis heute in zahlreichen Immobilien, die in den 60er und 70er Jahren gebaut wurden, zu finden. Auch in der jüngs­ten Groß­stadt Baden- Württembergs Reutlingen befinden sich vielzählige Gebäude aus den besagten Jahrgängen, in denen möglicherweise Asbest verbaut wurde. Bei asbestbelasten Immobilien besteht nämlich Handlungsbedarf, denn: Asbest schädigt nachweislich die Gesundheit. Warum Sie die Beseitigung des Asbests und Asbestentsorgung in Reutlingen einem erfahrenem Fachmann überlassen sollten, erklären wir in diesem Text. Des Weiteren erhalten Sie wichtige Informationen, die Sie als Eigentümer einer Immobilie unbedingt zur Kenntnis nehmen sollten.

Was ist Asbest?

Asbest stellt ein Material dar, welches aufgrund seiner Robustheit in der Vergangenheit für verschiedene Erzeugnisse für den Bau von Immobilien genutzt wurde. Asbest konnte sehr kostengünstig hergestellt werden, was dafür sorgte, dass das Material besonders häufig genutzt wurde, um Immobilien so günstig wie möglich zu errichten. Der Vorteil, den Asbest aufweist, ist seine enorme Widerstandsfähigkeit. Sogar gegen Hitze und Feuer ist das Material beständig. Aufgrund dieser Eigenschaften wurde die giftige Substanz früher oft als Dämm- sowie Isoliermaterial eingesetzt. Jedoch wusste man zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass Asbest gesundheitliche Schäden verursachen kann. Erst in den späten 80er Jahren wurde der Einsatz von Asbest in Europa gesetzlich verboten. Heutzutage darf Asbest aufgrund seines Potentials, gesundheitsschädliche Folgen auszulösen, nicht mehr verwendet werden. Wird in einer Immobilie Asbest entdeckt, ist daher eine fachgerechte Asbestentsorgung in Reutlingen unbedingt notwendig.

Wie erkenne ich Asbest?

Asbest ist geruchslos und weißt meistens eine weiße oder graue Farbe auf. Weiterhin kann Asbest eine glatte, raue, elastische oder spröde Oberfläche haben. Aufgrund dieser unspezifischen Merkmale ist es für Laien nicht einfach, Asbest sofort zu erkennen. Die meisten Menschen würden Asbest womöglich gar nicht identifizieren können, wenn sie noch nie in Berührung mit dem gesundheitsschädlichen Material kamen. Dies kann für Laien eine Gefahr darstellen, wenn der Fall eintritt und Asbestfasern in die Luft freigegeben werden. Das Freisetzen der Fasern kann zum Beispiel durch eine Reinigung unter starkem Druck, Brechen oder Bohren erfolgen. Wenn eine Person die Fasern über die Luft einatmet, ohne eine Atemschutzmaske zu tragen, ist sie einem erhöhten Risiko für Lungen- und Atemwegserkrankungen sowie Krebs ausgesetzt. Sichtbar sind die Asbestfasern nur unter einem Mikroskop, daher sind sie mit bloßem Auge nicht erkennbar. Vermuten Sie Materialien, die Asbest enthalten, ist ein Asbesttest zu empfehlen. Anhand einer fachgerechten Analyse kann festgestellt werden, ob sich in der Immobilie tatsächlich Asbest verbirgt und ob eine Asbestentsorgung in Reutlingen notwendig ist.

Wo findet man Asbest?

Asbest ist heutzutage in vielen älteren Gebäuden aufzufinden, die größtenteils in den 60er oder 70er Jahren entstanden sind. Da Asbest sehr widerstandsfähig ist, wurde das Material besonders oft in Bauprodukten wie Fliesenklebern, Wandputzen oder Leichtbauplatten beigemischt. Weiterhin können Dämmungen, Abwasserrohre und Dichtungen von Brandschutzkappen Asbest enthalten. Tatsächlich wurde ein großer Bestandteil von Autoreifen und Bremsbelägen sowie anderen Teilen, die für Fahrzeuge notwendig sind, mit Asbest gefertigt. Sogar in Blumenkästen oder Nachtspeicheröfen kann sich das gefährliche Material verbergen. Die vielzähligen Produkte und Immobilien, die möglicherweise Asbest enthalten könnten, machen es der Asbestentsorgung in Reutlingen nicht leicht. Um Asbest als solches zu erkennen, ist somit äußerste Vorsicht geboten.

Was muss man bei der Asbestentsorgung in Reutlingen beachten?

Da freigesetzte Asbestfasern eine besondere Gefahr für Mensch und Umwelt darstellen, darf das gefährliche Material nicht im Hausmüll oder in der Gelben Tonne entsorgt werden. Für asbesthaltiges Material sind spezielle Deponien in und um Reutlingen vorgesehen. Bei der Entsorgung sind jedoch einige Aspekte zu berücksichtigen. So ist zum Beispiel darauf zu achten, dass das zu entsorgende Asbest keine Schäden aufweist, da es sonst dazu kommen kann, dass die gefährlichen Fasern an die Luft abgegeben werden können. Bei der Demontage und Entsorgung von asbestbelasteten Baustoffen muss gesetzlich vorgeschriebene Schutzkleidung getragen werden. Des Weiteren muss asbesthaltiges Material in einem luftdicht versiegelten Behälter transportiert werden. Die sogenannten Big Bags verhindern, dass Fasern des Asbest austreten und die Gesundheit als auch Umwelt belasten. Der Behälter muss vor dem Transport zur Sondermülldeponie zudem von der Gemeinde genehmigt werden. Dort müssen Sie einen gültigen Nachweis vorlegen, der Ihren Umgang mit Gefahrstoffen bestätigt – andernfalls riskieren Sie hohe Geldbußen. Aufgrund der strengen gesetzlichen Vorschriften ist die Asbestentsorgung in Reutlingen einem zertifizierten und erfahrenen Experten zu überlassen.

Wie gehe ich mit Asbest bei einem Hauskauf um?

Wenn Sie planen, eine ältere Immobilie in Reutlingen zu erwerben, sollten Sie vor dem Kauf unbedingt klären, ob darin asbestbelastete Baustoffe verbaut wurden. Dafür sollten Sie sich an einen Sachverständigen, z.B. beim TÜV oder bei der DEKRA, wenden, der Ihnen ein Gutachten erstellen kann. Eine gründliche Untersuchung vor dem Immobilienkauf ist durchaus sinnvoll, denn eine Asbestentsorgung in Reutlingen geht mit einem aufwendigen Prozess einher, der nur zertifizierten Unternehmen durchgeführt werden darf, die sich auf die Entsorgung des gefährlichen Materials spezialisiert haben. Wird in der Immobilie asbesthaltiges Baumaterial durch das Gutachten festgestellt, sollten sich dieses Kriterium im Verkaufspreis widerspiegeln. Erwerben Sie das Objekt nicht zum überhöhten Preis, denn die Kosten für eine Asbestentsorgung können schnell in die Höhe steigen.

Asbestentsorgung Reutlingen mit den Asbestprofis

Asbesthaltige Bauelemente müssen in Deutschland unter gesetzlichen Vorgaben sachgerecht abgebaut und entsorgt werden. Dafür sollten Sie sich an eine zertifizierte Firma wenden, die einen Sachkundenachweis im Umgang mit Gefahrstoffen verfügt und sich um eine Asbestentsorgung in Reutlingen kümmern darf. Alle Mitarbeiter bei den Asbestprofis verfügen dabei über langjährige Erfahrung im Umgang mit Asbest und übernehmen für Sie zuverlässig die fachgerechte Entsorgung für Sie. Gerne beraten wir Sie umfassend vor Ort und erstellen Ihnen ein individuelles und kostenloses Angebot. Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder per Mail. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Bewerbung | Asbestprofis Team

Beratung & Angebot

Wir erstellen Ihnen gerne ein kostenloses unverbindliches Angebot für Ihre Asbestsanierung bzw. -entsorgung. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.
 
Walter Gierlinger
Telefon: 089 998 208 192
E: walter.gierlinger@asbestprofis.de

Unsere Leistungen

Wir haben uns auf die fachgerechte, sichere und preiswerte Asbestentsorgung spezialisiert. Daneben bieten wir Ihnen auch folgende Leistungen an:

  • Asbestsanierung
  • Asbestdemontage
  • Asbestentsorgung
  • Asbestbodensanierung
  • Eternitplatten entsorgen
  • Asbestfliesenkleber entfernen
Professionelle Asbestentsorgung
Professionelle Asbestentsorgung

Unsere Einsatzorte

Mit unseren mobilen Asbestteams sind wir regional und schnell in Bayern verfügbar.

Asbestentsorgung München
Asbestentsorgung Nürnberg
Asbestentsorgung Augsburg
Asbestentsorgung Ingolstadt
Asbestentsorgung Regensburg

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern!

Eine Asbestentsorgung ist nicht teuer und mit einem Profi an der Seite professionell und schnell erledigt. Gerne erstellen wir für Sie einen individuellen Festpreis, zugeschnitten auf Ihr Anliegen! Füllen Sie dazu einfach das Formular aus. Wir beraten Sie kostenfrei.

Kostenlose Beratung vom Profi

Asbestprüfung und Analyse

Kostengünstige Entsorgung

Mehr als 15 Jahre Erfahrung

Zertifizierter Fachbetrieb

Unverbindliches Angebot

Mit Klick auf den Button “Absenden" stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Jetzt kostenloses Angebot einholen